Steinkreis nach Michel vom Berch

Steinkreis Michel vom Berch ©DRUIDENWERK

Als Knabe vor über fünfzig Jahren hatte ich eine EIngebung zum Errichten eines Steinkreises.

Ich baute mir aus kleinen Steinen einen Kreis mit einer Feuerstelle in der Mitte. In einem alten  Topf kochte ich dann Grassamen und Pilze, Wurzeln und Blätter. All diese Speisen waren natürlich ungenießbar. Mit fünf oder sechs Jahren hatte mich selbstverständlich niemand in die Kunst des Kochens eingeweiht.

Mein Plan war, einmal einen richtig großen Kreis zu bauen, mit Steinen die wenigstens so schwer wie ich sein sollten. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich von Steinkreisen irgendwelcher Art in der Welt weder gehört noch gelesen. Meine Vorstellung vom Steinkreis festigte sich in den folgenden Jahren mehr und mehr.

tl_files/druidenwerk/Fotogalerie/Steinkreis/Steinkreis Planung Druidenwerk®.jpg

Und so begann ich ein halbes Jahrhundert später mit den Planungen für "meinen " Steinkreis.

Ich fand einen geeigneten Platz direkt an meinem Haus auf der Kräuterwiese.

Hier musste nur noch die Stelle mit Feuer gereinigt  und die Himmelsrichtungen bestimmt werden , dann konnte ich mit dem Vermessen beginnen.

tl_files/druidenwerk/Fotogalerie/Steinkreis/Steinkreis Feuerreinigung Druidenwerk ®.jpg

Die Richtungen waren schnell bestimmt und der Platz für das wichtige Osttor gefunden, nun begann ich die über Jahrzehnte gesammelten Steine zu sortieren.  Exaktes Ausmessen ist hier wichtig da die Funktion eines Steinkreises mit der Ausrichtung der Steine einhergeht.

tl_files/druidenwerk/Fotogalerie/Steinkreis/Steinkreis Einmessung DRUIDENWERK ®.jpg

Aus dem Harz und der Heide , aus Bayern und der Ostseeküste lagerten die Steine auf meinem Grundstück. Ich fühlte mich stundenlang  ein, jeder Stein sollte seinen Platz bekommen. Es sind äußerst unterschiedliche Steine, Grauwacken, Kiesel und landschaftsjaspis, roter Wesersandstein, heller Sandstein , Kalkgestein und versteinerter Meeresboden. All diese Steine haben ihre Geschichte und ihre Schwingungen. Dieses mussten  nun in den Kreis integriert werden. 

So manchen Stein platzierte ich wieder um bis es sich richtig anfühlte.

tl_files/druidenwerk/Fotogalerie/Steinkreis/Steinkreis Osttor Errichtung DRUIDENWERK ®.jpg

Das Osttor aus behauenen Sandsteinen nimmt so langsam Gestalt an und wurde mit einer gewaltigen Kraftanstrengung von mir aufgestellt.  Nicht nur Rom wurde an unterschiedlichen Tagen aufgebaut , auch mein Kreis braucht so seine Zeit .

tl_files/druidenwerk/Fotogalerie/Steinkreis/Steinkreis Osttor DRUIDENWERK ®.jpg

Das komplette Osttor mit dem Altarstein und dem Symbolstein, sowie Feuersteinen zur Verstärkung des Räucherwerkes .

Hier werden nun meine Rituale abgehalten, meine Zeremonien zelebriert und heilende, sowie erbauliche Sitzungen durchgeführt.

tl_files/druidenwerk/Fotogalerie/Steinkreis/Steinkreis Osttor Komplett DRUIDENWERK ®.jpg tl_files/druidenwerk/Fotogalerie/Steinkreis/Steinkreis Osttor Altarbereich DRUIDENWERK ®.jpg

Räucherung und Ritual bei Nacht

tl_files/druidenwerk/Fotogalerie/Steinkreis/Steinkreis Osttor Ritual bei Nacht DRUIDENWERK ®.jpg

Der mächtige Nordstein hat seinen Platz gefunden. Er wird nun ergänzt mit den anderen Steinen die für die Wirkung und Bedeutung des Steinkreises von Wichtigkeit sind.

Nach Experimenten mit verschiedenen Konstallationen und des Studiums verschiedener Medizinräder, kam ich dem für mich bald perfekten Steinkreis immer näher.

tl_files/druidenwerk/Fotogalerie/Steinkreis/Steinkreis Nordstein DRUIDENWERK ®.jpg

Ich brauchte noch eine geeignete Steinplatte für das Zentrum des Kreises. Der Bereich für diese große Platte musste geebnet werden. Diese mehrere Zentner schwere Platte stammt aus dem Glessetal im Weserbergland.

tl_files/druidenwerk/Fotogalerie/Steinkreis/Steinkreis Steinplatte DRUIDENWERK ®.jpg

Im Zentrum des Kreises platziert bietet  die Platte nun Platz für verschiedene Anwendungen ,die Möglichkeiten der Nutzung sind nun sehr vielseitig und entsprechen meinen Vorstellungen .

tl_files/druidenwerk/Fotogalerie/Steinkreis/Steinkreis Steinplatte im Zentrum DRUIDENWERK ®.jpg

Die Funktion des Kreises wurde jetzt seit mehreren Jahren getestet und ich erfahre immer wieder Erstaunliches.

Heilrituale, Zeremonien im Jahreskreis , Einweihungen und weitere Anwendungen werden mit und in dem Steinkreis vollzogen.

Die Kräfte , die hier wirken sind fühlbar . Ich bin dankbar für die Möglichkeit den Wunsch und die Eingebungen  aus meiner Kindheit verwirklichen zu können. Gern lasse ich mir zugetane Menschen an meinen Erfahrungen teilhaben./|\

Im ersten Jahr nach Errichtung  wuchs ohne mein Zutun eine gigantische Königskerze in der Mitte des Kreises /|\

tl_files/druidenwerk/Fotogalerie/Steinkreis/Steinkreis Druide Nachtkerze 1.jpg