Kohldistel - essbare Distel ! Kohlkratzdistel

2015-08-27 12:01 von Michel vom Berch

Familie : Korbblütler Gattung : Kratzdisteln Cirisum oleraceum

Kohldistel © Michel vom Berch

Eine essbare Distel ? Ja das gibt es ! Diese schmackhafte Kohldistel bietet sich nicht nur im Salat an, auch als Gemüse oder Suppeneinlage ist sie vortrefflich geeignet.

tl_files/druidenwerk/Fotogalerie/Kraeuter/Kohldistel Blattwerk.jpg Kohldistel Blattwerk

Am Wegesrand oder in naturbelassenen Wiesen ist sie leicht zu finden.

Mit ihrer Wuchshöhe  bis 1,50 m kann sie nicht übersehen werden.

tl_files/druidenwerk/Fotogalerie/Kraeuter/Kratzkohldistel verblueht.jpg Verblüht 

Die Pflanze ist komplett essbar. Auch wenn die Blätter im ersten Augenschein sehr stachelig wirken, sie sind es nicht.

Besonders stachelige Teile können leicht entfernt werden, ich verwende jedoch nur die zarten Blätter.

ich verwende die oberen Blätter gern im Salat und die unteren , etwas größeren , kommen in die Gemüsesuppe, oder werden blanchiert wie Spinat zubereitet.

tl_files/druidenwerk/Fotogalerie/Kraeuter/Kratzkohldistel.jpg Blüte 

Der Geschmack ist würzig und angenehm. In Butter geschwenkt ein sehr interessantes Gemüse. In unseren Breiten leider ganz in Vergessenheit geraten.  Im Osten Europas wurde diese Distel noch lange als Gemüsepflanze angebaut. Am besten schmecken die Blätter vor der Blütezeit der Pflanze.

Die Pflanze ist mehrjährig und kann leicht im eigenen Garten kultiviert werden.

Die Kohldistel hat u.a. einen besonderen Inhaltsstoff : Inulin !

Inulin – Ein besonderer Ballaststoff

Inulin ist ein präbiotischer löslicher Ballaststoff, auch enthalten in Zwiebeln oder Chicorée. Die Darmflora soll von diesem Stoff besonders gut beeinflusst werden. Z.B. de wichtigen Laktobakterien siedeln sich unter dem Einfluss von Inulin gern an.

Da Inulin die Aufnahme von Mineralstoffen sowie die Knochenmineralisierung förden kann , ist dieser Stoff wertvoll als präventive Maßnahme um einer Osteoporose vorzubeugen.

Also ran an das wilde Gemüse, es schmeckt und hilft gesund zu bleiben.

Zurück

Einen Kommentar schreiben