Nachrichten

2012-04-12 10:40

Foto: Michel vom Berch

Rainfarn (Tanacetum vulgare, Syn.: Chrysanthemum vulgare ) vertreibt lästige Plagegeister

Es gibt ein wirksames Mittel in der Natur gegen Plagegeister im Haus. Ein Bündel Rainfarn ! Auch den Haustieren verschafft diese Pflanze Ruhe vor ungewollten Mitbewohnern im Fell und auf der Haut.

Weiterlesen …

2012-04-12 10:29

Foto : Michel vom Berch

Erste Hilfe bei Insektenstichen

Nicht nur in Michel vom Berch`s Kräutergarten können die grünen Pflaster gefunden werden. Mücken, Bienen und "Blinde Fliegen " sowie ein Reihe anderer stechenden und saugenden Insekten ärgen uns mit ihren lästigen Attaken. Eine schnelle Hilfe kann im der grünen Apotheke um uns herum gefunden werden.

Weiterlesen …

2012-04-12 10:06 von Michel vom Berch

Foto: Michel vom Berch

Die Wunderpflanze der Unsterblichkeit - Jiaogulan

Wenn die damaligen Druids diese Pflanze gekannt hätten !!!......... Jiaogulan (botanischer Name Gynostemma pentaphyllum) ist ein Kürbisgewächs, das vorwiegend im Süden Chinas wächst. Die Pflanze ist allerdings auch in Thailand und Japan seit Jahrhunderten bekannt. In Europa und den USA ist Jiaogulan unter verschiedenen Namen bekannt. "Herb of Immortality", "Amachazuru" oder "Five Leaves Ginseng" bezeichnen dieselbe Pflanze.

Weiterlesen …

2010-11-24 19:12

Das Wassergeheimnis

Wasser, was ist das ? Solange die Lebewesen noch im Wasser der Meere lebten, brauchten sie sich nicht um ausreichend Wasser in ihrem Körper zu sorgen. Erst mit dem Wechsel des Lebens vom Wasser aufs Land wurde ein gut funktionierender Wasserhaushalt notwendig. Leider ist unsere heutige Zivilisation schon so degeneriert und vom Profitdenken durchsetzt, dass das Trinken von reinem Wasser nicht mehr ”in” ist

Weiterlesen …

2010-11-24 18:11

Das Geheimnis der Düfte

Es ist wohl allgemein bekannt, das zum Wohlbefinden mehrere Faktoren wichtig sind. "Ich kann Dich gut riechen" ist ein oft unausgesprochenes Gefühl das Anziehung zum Partner verstärkt oder erst entstehen lässt. Die Herstellung von "Duftwasser" ist ein lange gehütetes Geheimnis gewesen, einige Rezepturen verhelfen noch heute den Herstellern zu enormen Einnahmen und Gewinnen. Hier mal einen Vorgeschmack zu Rezepturen für Duftwasser aus dem Druidenwerk :

Weiterlesen …

2010-11-24 18:06

Ein natürliches Zeichen der Liebe

Beim Fällen einer kranken Kastanie entdeckte ich beim Fallen der abgesägten Baumscheiben ein seltsames Bild im Stamm. Nachdem die Fäulnis aus dem Stamm entfernt wurde kam ein wunderschönes Muster zu Vorschein. Die Baumscheibe wurde nur noch von ihrer Rinde befreit und die Schnittstellen geschliffen, hier ist das Ergebnis :

Weiterlesen …

2010-02-12 13:30 von Michel vom Berch

© Michel vom Berch / Chili

Essen das scharf macht

Dazu gehören vor allem Kräuter und Gewürze mit hohem Vitamin- und Mineralstoffgehalt, die an der Bildung der Sexualhormone beteiligt sind. Außerdem gilt: Was scharf ist, macht auch scharf. Hierfür sorgen Alkaloide wie Capsaicin in Chilischoten oder Piperin im Pfeffer. Die Wirkung der "Liebesdrogen" beruht auf verschiedenen Mechanismen. Sie können: die Organe des Harnapparates (Niere, Blase) reizen und dadurch indirekt auf die Sexualorgane wirken, die Schleimhäute der Genitalien erregen und damit sexuell stimulieren, durch konzentrierte Eiweiße oder Vitamine Kraft geben und anregen, durch Aromastoffe, die den menschlichen Sexual-Lockstoffen ähneln, die Lust auf Sex steigern.

Zum selben Thema interessante Informationen zur Brennnessel : /|\

Weiterlesen …