Nachrichten

2012-11-27 16:48 von Michel vom Berch

Anzacs australische Soldatenkekse

 Anzacs sind für  Australier, Neuseeländer und viele andere der typische Keks der nicht nur in der Weihnachtszeit   Liebhaber auf der ganzen Welt gefunden hat.

Dieses köstliche Rezept hat nichts mit Druiden oder den Kelten zu tun, es schenkt mir aber regelmäßig einen Höchstgenuss der zur inneren Zufriedenheit beiträgt.

Weiterlesen …

2012-11-22 11:51 von Michel vom Berch

Tor zum Tal der Stille

Kraftorte

Kraftplatz (Kraftort) wird allgemein ein Ort genannt , der eine besondere Energie ausstrahlt.

Diese energetische Kraft kann sich sowohl aus Ereignissen in der Vergangenheit ergeben haben  als auch durch die Energie der Erde selbst hervorgerufen werden.

Ein persönlicher Kraftplatz ist immer der Ort an dem Du diese Kraft spüren kannst. 

Weiterlesen …

2012-09-13 10:17 von Michel vom Berch

Foto: Michel vom Berch

Hallimasch - Armillaria mellea - Köstlichkeit mit Vorsicht bei der Zubereitung !

Der honiggelbe Hallimasch gehört  nach den Stockschwämmchen zu meinen beliebtesten Pfannenpilzen. Dieser köstliche Pilz gehört zu den Massenpilzen an altem Holz und auf Wurzelwerk.

Der Hut entwickelt sich anfangs kugelig, wird später zunehmend flacher. Die Huthaut ist glatt, bei feuchtem Wetter glänzend, bei trockenem eher matt mit zahlreichen braunen Faserschüppchen  bedeckt die zum Rand hin spärlicher werden.

Weiterlesen …

2012-09-08 14:19 von Michel vom Berch

Foto: Michel vom Berch

JUDASOHR – Auricularia polytricha - Vitalpilz / Heilpilz

Judasohr – Auricularia polytricha

Seit mehr als 1500 Jahren zählt dieser Pilz zu den begehrten Speisepilzen.
In Asien ist dieser Pilz sogar ein Grundnahrungsmittel.
Hier in Europa zählt das Judasohr zu den wichtigsten Vitalpilzen der Mykotherapie.

Zahlreiche sekundäre Inhaltsstoffe schreiben ihm u.a. eine hemmende Wirkung auf Entzündungen und die Blutgerinnung zu.

Weiterlesen …

2012-09-04 12:26 von Michel vom Berch

Foto: Michel vom Berch

Kiwi`s aus dem Weserbergland chinesischer Strahlengriffel - Actinidia deliciosa -

Auch der Druide hat Vorlieben für besondere Früchte die zwar hier nicht heimisch sind aber in unseren Breiten nun eine Heimat gefunden haben. Die Heimat unserer bekannten  Kiwi´s sind die hochgelegenen Waldgebiete Chinas und Taiwans. Aus Neuseeland kommen viele Früchte zu uns da sie dort schwerpunktmäßig angebaut werden. Dort erhielten sie auch ihren Namen, abgeleitet vom  Wappentier Australiens




Weiterlesen …

2012-09-03 14:09 von Michel vom Berch

Foto : Michel vom Berch - Habichtskraut -

Orangerotes Habichtskraut ( Hieracium aurantiacum )

Orangerotes Habichtskraut  (Hieracium aurantiacum)

Auch im Weserbergland kann das orangerote Habichtskraut gefunden werden. 
Meine Funde wachsen in der Rühler Schweiz.
Diese Pflanze ist zwar in den Alpen beheimatet, hat sich aber nun auch in den Mittelgebirgen und auf vielen Wiesen oder Waldrändern beheimatet.
Eine wunderschöne Wildstaude die einigen Nutzen hat .



Weiterlesen …

2012-08-23 11:11 von Michel vom Berch

Foto: Michel vom Berch

Wilde Karde ( Dipsacus fullonum ) wirksam bei Borreliose ?

Wilde Karde ( Dipsacus fullonum ) wirksam bei Borreliose 

Dipsacus kommt von dem griechischen Wort Dipsa und bedeutet soviel wie Durst.  Die Namensgeber sahen dabei wohl die kelchartigen Blätter in denen sich das Regenwasser sammelt und assozierten damit den Durst dieser Pflanze.

Die kleinen Wasseransammlungen haben auch eine Schutzfunktion für die Pflanze, Insekten können diese kleinen Tümpel nicht überwinden und daher nicht an der Pflanze emporwandern.

Wanderern kann das angesammelte Wasser in der Pflanze zum Durststillen dienen, sofern nicht viele kleine tote Insekten darin schwimmen.

Diese prächtige Karde hat vielerlei Wirkstoffe in sich und auch praktischen Nutzen.




Weiterlesen …

2012-07-30 15:42 von Michel vom Berch

Foto; Michel vom Berch

Kreuzblättrige Wolfsmilch (Euphorbia lathyris)

Eine Pflanze aus der Familie der Wolfsmilchgewächse hat mit dem Beinamen Wühlmauswolfsmilch für Aufsehen gesorgt.

Diese interessante Pflanze sollte nicht nur für einen optischen Reiz im Garten sorgen, sondern auch gleich noch die lästigen Wühlmäuse vertreiben.

Leider hat sich dieser wünschenswerte Effekt nicht bestätigt. 

 

Weiterlesen …

2012-07-30 09:24 von Michel vom Berch

Foto: Michel vom Berch

PIMPINELLE "KLEINER WIESENKNOPF" (SANGUISORBA MINOR)

Dieses wertvolle Kraut findet in der Küche eine vortreffliche Verwendung.

Viele verschiedene Namen werden für dieses Kraut verwendet : 

regional verwendete Namen für den Kleinen Wiesenknopf werden genannt, wie z.B. Blutstillerin, Blutströpfchen, Braunelle, Drachenblut, Herrgottsworte, Körbelskraut, Költeltskraut, Sperberkraut, Wurmkraut, Becherblume, , Kleines Blutkraut, Megenkraut oder Nagelkraut

Weiterlesen …

2012-04-13 09:43

Foto: Michel vom Berch

Wetterfühligkeit kann gemildert werden !

Es gibt einige Gründe und Ursachen für Wetterfühligkeit : Unser vegetatives Nervensystem, das aus Sympathikus und Parasympathikus besteht, hilft uns, sich verändernden Bedingungen anzupassen. Leider verhindert unsere hektische und ungesunde  Lebensweise diese ausgleichende Funktion.

Weiterlesen …